MUTTP spendet 750€ an Jeff

Jeff ist seit über 10 Jahren Stadtführer für München und empfängt Touristen normalerweise aus der ganzen Welt am Marienplatz oder auf dem Viktualienmarkt, um ihnen die schönsten Ecken der Stadt zu zeigen. Wir haben Jeff durch einen glücklichen Zufall in unserem Lieblingscafé in München getroffen. An dem Tag, an dem wir ihn getroffen haben, hat er dem Café-Besitzer erzählt, dass er aktuell auf 450€ Basis im Restaurant nebenan arbeitet, weil es als Stadtführer momentan keine Jobs gibt. Das klang für uns nach einem perfekten Adressat einer MUTTP-Spende, weshalb wir Jeff später ausfindig gemacht und besucht haben, um ihn kennenzulernen. Während es in den letzten Jahren zu einem stetigen Anstieg der Touristenzahlen und gleichzeitig einer erhöhten Nachfrage für Fremdenführungen in und um München kam, ist die Stadtführer-Branche seit Frühjahr 2020 aufgrund der Kontakt- und Reisebeschränkungen nahezu zum Erliegen gekommen. In Folge dessen hatte auch Jeff über Nacht keine Einkünfte mehr. So wie Jeff, leben viele Fremdenführer bereits jetzt von ihrem Ersparten ohne große Hoffnung auf Besserung im nächsten Jahr.

Was uns an Jeff am meisten berührt hat, ist nicht nur, dass er ein Mann der Tat ist, der in seiner Vita immer wieder sein Glück selbst in die Hand genommen hat und sich mit viel Geschick und Einfallsreichtum durchs Leben schlägt, sondern seine Selbstlosigkeit und Großherzigkeit mit der er nicht auf nur sich selber, sondern auch auf seine anderen Mitkämpfer blickt. Denn alleine wollte er die Spende nicht annehmen, viel lieber wolle er sie teilen mit anderen Kämpfern seiner Branche.

Die Welt braucht mehr Menschen wie Jeff. Menschen, die nicht nur in guten, sondern auch in herausfordernden Zeiten aufeinander Acht geben und solidarisch handeln.

Im Namen von Euch haben wir Jeff eine MUTTP - Spende in Höhe von 750€ übergeben, um ihm in diesen turbulenten Zeiten den Rücken zu stärken.

Vielen Dank an alle MUTTP’ler, die diese Spende möglich gemacht haben- ihr seid großartig!



German
German